Willkommen beim KEA Mainz-Bingen

Kindergarten

Seit dem 17. Januar 2013 gibt es im Landkreis Mainz-Bingen nach mehrjähriger Pause wieder einen Zusammenschluss engangierter Eltern, der sich für die Interessen aller Kinder in den Kindertagesstätten (Krippen, Kindergärten, Horte) des Kreises einsetzt: den Kreiselternausschuss (KEA). 

 

Wir, die Mitglieder des KEA, arbeiten alle ehrenamtlich und ohne eine parteipolitische Bindung. Wir beraten Eltern bei Fragen rund um die Kindertagesstätte und vermitteln bei Bedarf zwischen Eltern(-vertretern), der Kita, dem Träger der Einrichtung und / oder der Kreisverwaltung. Daneben haben wir ein offenes Ohr für alle Erfahrungen, Problemlagen und Verbesserungsvorschläge aus den Kitas im Landkreis und geben diese an den Landeselternausschuss weiter, um Eltern auch auf politischer Ebene Gehör zu verschaffen.

 

Derzeit gibt es sechs KEA-Mitglieder im Kreis Mainz-Bingen. Sie wurden am 07.November 2017 in der Kreisverwaltung in Ingelheim von delegierten Elternvertretern aus den 140 Kindertagesstätten des Kreises auf zwei Jahre gewählt. Alle KEA-Mitglieder sind zumeist schon im Elternausschuss der Kita ihrer Kinder aktiv.

Unsere Rechtsgrundlage

Der Kreiselternausschuss ist kein Verein, sondern eine ehrenamtlich arbeitende Elterninitiative, die parteipolitisch unabhängig ist. Die gesetzliche Grundlage des KEA ist Paragraph 3 Abs. IV Kindertagesstättengesetz (KitaG) Rheinland-Pfalz, in dem es heißt:

 

 „Elternausschüsse sollen sich örtlich und überörtlich sowie landesweit zusammenschließen; sie werden hierbei von den örtlichen und überörtlichen Trägern der Jugendhilfe unterstützt.“

Unsere Partner

Wir arbeiten eng mit dem Landeselternausschuss (LEA) Rheinland-Pfalz und dem Landkreis Mainz-Bingen zusammen.

Zur Webseite des Landeselternausschusses Rheinland-Pfalz
Landeselternausschuss Rheinland-Pfalz
Zur Webseite des Landkreises Mainz-Bingen
Landkreis Mainz-Bingen

NEWS

Neuer KEA Mainz-Bingen gewählt

Am Dienstag, 07.11.2017, haben sich die Elternausschuss-Mitglieder Mainz-Bingens in Ingelheim eine neue Vertretung auf Kreisebene gewählt. Der neue Kreiselternausschuss setzt sich für die kommenden zwei Jahre aus sechs Mitgliedern zusammen. Eine Übersicht über die neuen KEAs finden Sie hier. Im Anschluss an die Wahl leitete Veronika Snider-Wenz vom Landeselternausschuss (LEA) durch den Abend und beantwortete zahlreiche Fragen der Elternvertreter rund um ihre Rechte und Pflichten.

Hilfreiche Broschüre für Eltern

"Grundlagen der Elternmitwirkung an rheinland-pfälzischen Kitas. Haltung, Aufgaben, Rechte" - so heißt eine im September 2016  erschienene Broschüre des Landeselternausschusses (LEA) Rheinland-Pfalz, in der nicht nur die rechtlichen Grundlagen, sondern auch viele praktische Fragen der Elternmitwirkung aus dem Kita-Alltag behandelt werden. Sie kann beim LEA als Druckversion angefragt oder kostenfrei als PDF heruntergeladen werden unter http://www.lea-rlp.de/elternmitwirkung

Feedback

Ihre Meinung ist gefragt!

Wenn Sie Fragen, Probleme, (konstruktive) Kritik oder Anregungen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Besonders interessieren uns die drängensten Probleme in den Kitas. Wir freuen uns aber auch über Rückmeldung darüber, wenn etwas in Ihrer Einrichtung besonders gut funktioniert oder trotz schwierigier Rahmenbedingungen durch unkonventionelle Ideen gelingt. Das alles geht einfach über unser Kontaktformular.

KEA Mainz-Bingen

c/o Kreisverwaltung Mainz-Bingen

Postfach 1355

55206 Ingelheim am Rhein

E-Mail: kea-mainzbingen@gmx.de

(Titelbild: Karl-Heinz Laube / pixelio.de)